Doris Orlean
Ich bin: ICH, MARA das kosmische Kind
Ich bin: ICH, MARA das kosmische Kind
JO´ANADAS, die Energie, meines kosmischen Vaters. Sanat Kumara
JO´ANADAS, die Energie, meines kosmischen Vaters. Sanat Kumara
Das bin Ich, Doris-MARA, Erdheilerin und Reiki Meister/Lehrerin
Das bin Ich, Doris-MARA, Erdheilerin und Reiki Meister/Lehrerin

Besucht mich auch im meinem kosmichen Netztwerk, in dem ihr auf meine Bilder klickt.

 

http://johannadeorlean.jimdo.com

Das zeichen der Christusliebe:

 http://zeichenderhristusliebe.jimdo.com/

 

Ich freue mich auf Euch

In Liebe und Licht

Doris MARA

 

Mit der Ganzen Welt per du
Mit der Ganzen Welt per du

 Doris Orlean-Bertram

Am 23.2.1953 kam ich als

Doris Elisbeth Orlean hier auf Erden an.

Im laufe meiner spitiuellen Entwicklung wurde ich: 

Johanna de Orlean

 

 

 

 

 

Träume nicht Dein Leben, lebe Dein Traum.

 

Für die Kinder dieser Erden und alle die diesese Seite lesen.

 

Jede Frau hat das Recht Ihr Leben so zu leben, wie sie es träumt.

Ich hatte den Mut nach einer langen

Unterdrückung.

Doch alles war so wie es war richtig

Ich gab alles aus Erfahrung ab und

wurde Die ,die ich immer war und immer sein will :

 

Das Kind in Gottes Hand.

 

Viele Weisheiten habe ich für Euch gesammelt.

 

Ich hoffe es freut Euch und Ihr lebt auch in Mut und Gottvertrauen Euren Traum.

 

Auch meine lieben männlichen Leser, Ihr habt dies wibliche Seite in Euch und werdet von Frauen, die Ihre männliche seite leben

geistig unterdrückt.

 

Befreiet Euch aus dieser alten Energie

 

KIRIANA

Mein Kosmischer Urname: MARA, die Erdheilerin
Mein Kosmischer Urname: MARA, die Erdheilerin

maradieerdheilern

 

So wurde meine Entwicklung weiter geprägt, durch meinen freien Willen und ich lies aus der Kyonschule, von Sabine Sangitar meine Ursprungsnamen Channgeln. 



Mein Name: Mara

Bedeutung: Die Erdheilerin

Kosmische Eltern: Sanat. Kumara und Muriel

Herkunft: Frequenz der Engel



Oh meine Sonne,

mein Urvater ich Grüße dich und ich danke dir für meine Erkenntnis, die mich wachsen lässt, wie ein Baum zum Himmel stehe ich in Richtung Osten, und danke dir für dein Licht. Es wärmt mich und diese Gedanken der inneren Freude beflügeln meinen Tag: 

Ich bin 

Mara, dein kosmische Kind!

 

 

Die Blaupause, zu Mara der Erdheilerin:

GEBORGENHEIT

Wärme strahlt in meinen Bauch.
Ich bin geborgen in der Unendlichkeit.
Umhüllt und getragen von meinem wahren Ich,
Verbunden mit allen Ebenen meines Seins.
Wohin die Reise geht, weiß ich nicht.
Woher ich komme, aber weiß ich.
Oh Geborgenheit, du bist für mich eine unendliche Quelle, der Wärme und des Lichts.
und darin spüre ich die Sicherheit, die es mir erlaubt zu spielen, zu lachen

und zu tanzen und in jeder Hinsicht: ICH SELBER ZU SEIN. 

 


Mein Glaube, ist der Weg :

meiner Erfüllung

meiner Kraft

meiner Ziele


Mein Glaube, ist:

mein Leben geschehe, in der ewigen Liebe, dem Einsein mit allem was ist!


Ja, ich bin Schöpfer:

meiner Realität

meines Seins

meiner Liebe.

meiner Gedanken

meiner Worte

meiner Taten


Der Glaube an die Macht meines Göttlichen Kern, ist mein Weg im Christusbewusstsein und darin die Geborgenheit.



 

Ja ich fühle, ich bin Mara, das kosmische Kind und meine Attribute sind: die Erde zu heilen, mit allem Leben das sich vor meinen Augen in der Schule des Lebens öffnet. 



M A R A: 



M: die Aufforderung zur Gerechtigkeit

         A: göttlicher Wille der Veränderbaren       

        Situationen

R: in Harmonie und der Ewigen Liebe, 

         glückhafte Verbindungen zu

         schaffen

 A: Gott im Ursprung, nicht mein  

         sondern Dein Wille geschehe.



An'Anasha meine lieben kosmischen Eltern,  für meine Urnamensgebung und meiner Aufgabe, der Erdheilerin , die ich schon in 2004 als Geistheilerin der Christusenergie wurde. 



Mara , die Erdheilerin 

 

Der Tempel meines Herzens
Der Tempel meines Herzens

Hinweis:

 

Alle Reikithemen und Energeisches Heilen ersetzen keine medizinische oder therapeutische Behandlung.

Sie können jedoch zu jeglicher Therapie begleitend und unterstützend eingesetzt werden, weil sie die Selbstheilung aktivieren und diese in unseren Zellen verankert ist.